Garten und Kübelpflanzen

Neu Bildergalerie 15.01.2015 Video....Riesenzuwachs beim Eukalyptus

Winterschneeball (Viburnum bodnatense)

Winterschneeball
Winterschneeball im Dezember

Mein Schneeball ein ist sommergrüner Strauch, die Triebe sind ungefähr 3,5 bis 5,0 Meter hoch. Der Winterschneeball ist ein Flachwurzler und bildet bis zu 1 Meter von der Basis entfernte Ausläufer. Da die Ausläufer bei mir im totalen Schatten ausschlagen, entwickeln sie sich nicht besonders gut und gehen zu einen großen Teil ein. Die zunächst straff wachsenden jungen Zweige verzweigen sich sparrig und hängen als ältere Zweige bogig über. Die grün/roten Laubblätter stehen auf roten Stielen.Die Blätter färben sich im Herbst rotbraun bis violett und je nach Witterung erscheinen auch schon die ersten Blüten.

Die Hauptblütezeit beginnt je nach Witterung im Dezember und reicht bis zum April.Die Knospen zeigen sich in einem kräftigen Rosa, beim Erblühen färben die Blüten sich immer heller, bis hin zu einem zarten Rosa. Starker Frost, besonders Spätfrost, kann die Blüten schädigen. Meine Pflanze wächst in einer schattigen Ecke, es blühen nur Zweige die aus dem Schatten heausgewachsen sind. In meinen Heimatort steht ein Winterschneeball vor der evangelischen Kirche in Westausrichtung und blüht am ganzen Strauch.