Garten und Kübelpflanzen

Neu Bildergalerie 15.01.2015 Video....Riesenzuwachs beim Eukalyptus

Strelitzien (Strelitzia regani + nicolai)

Strelitzien (Strelitzia)
Strelitzie (Strelitzia) Blüte

Strelitzia reginai. Mitte der 1990er Jahre bekam ich im Frühjahr eine blühende Strelitzie geschenkt. Mitte Mai topfte ich in einen drei mal so großen Kübel um. Im Sommer bildeten sich einige Kindel und die Pflanze wuchs von anfangs 1.20 m auf 1.70 m. Im Herbst räumte ich wie von allen Fachzeitungen empfohlen Ende September ein und überwinterte warm. Im darauf folgenden Sommer erschien wieder nur eine Blüte, die Kindel wuchsen zwar zügig blühten aber nicht. Nach erfolgreicher Überwinterung teilte ich im Frühjahr die Pflanze eine Hälfte pflanzte ich in den Wintergarten die andere Hälfte topfte ich wieder ein. Die beiden Pflanzen vertrugen das teilen gut. Aus der in den Wintergarten gepflanzten Strelitzie wurde in Laufe der Zeit ein Horst mit 5 Einzelpflanzen und 2 m hoch. Die Pflanze im Kübel ist 2 Jahre später eingegangen da ich die Kältetoleranz überschätzt habe, die ausgepflanzte Strelitzie kommt noch bei 2 Grad plus über den Winter.

Die Strelitzie reginai macht jedes Jahr wenigstens 3 meist 4 Blüten die auf 1,80 m hohen Stielen stehen. Vom erscheinen der Blütenstiele bis zur Blüte vergehen je nach Temperatur 2 -3 Monate. 2009 bestellte ich Samen von Strelitzia nicolai der im Sommer nach ca 6 Wochen keimte. 2 Pflanzen topfte ich eine pflanzte ich in den Wintergarten.

Strelitzien (Strelitzia)
Strelitzien (Strelitzia) vorn Regani das grosse Blatt hinten Nicolai

Die getopften Pflanzen wuchsen erstaunlich schnell und bildeten im 3 Jahr einige Kindel. Die ausgepflanzte Strelitzie wuchs zögerlich und hatte in den langen kalten Wintern arge Probleme. Im Jahr 2013 schob die Pflanze ein 2,50 m hohes Blatt. Der Winter war mild und so blieb das Blatt erhalten. Der Austrieb von 2014 erreichte schnell eine Höhe von 3 m. Bisher hat die Nicolai nicht geblüht und keine Kindel gebildet.