Garten und Kübelpflanzen

Neu Bildergalerie 15.01.2015 Video....Riesenzuwachs beim Eukalyptus

Japanischer-Schachtelhalm(Equisetum japonicum )

Japanischer-Schachtelhalm(Equisetum japonicum )
Japanischer-Schachtelhalm(Equisetum japonicum ) im Frühjahr

Mitte der 1990er Jahre brachte meine Frau neben anderen Gräsern, einen Japanischer-Schachtelhalm mit. Da es angesagt war Blumenstäuße mit Gräsern zu aufzupeppen, wurde in unseren Garten ein Beet für Gräser angelegt. Inzwischen sind die meisten Gräser verschwunden nur der Schachtelhalm überlebte. Das starke wuchern wie in manchen Foren beschrieben kann ich nicht bestätigen. Es ist vielmehr so das die Pflanze 'wandert'. An verschieden Stellen erscheinen im Schattenteil kleine Gruppen und verschwinden um an anderer Stelle wieder aufzutauchen.

Mein Schachtelhalm wächst in normalen Gartenboden, und nicht am Rand eines Teiches. Das ist vielleicht der Grund weshalb sich die Pflanze nur moderat ausbreitet. Die Pflanze ist immergrün und verzweigt sich oben.

Japanischer-Schachtelhalm(Equisetum japonicum )
Japanischer-Schachtelhalm(Equisetum japonicum )im Winter

Die Mode der Blumenstäuße hat sich geändert der Japanischer-Schachtelhalm ist geblieben. Obwohl ich Anfangs gegen diese Pflanze war (Schachtelhalm = Unkraut) finde ich heute das es eine Bereicherung des Schattenteils ist. Die hohen Halme lockern den Gartenteil auf (Sie erscheinen sogar zwischen eingewachsenen Gehölzen) und sind immer wieder ein Hingucker.

Bildergalerie Japanischer-Schachtelhalm(Equisetum japonicum )